Fugen lassen sich mit folgenden Tricks bestens reinigen

Fugen lassen sich mit folgenden Tricks bestens reinigen

Zwischen den Fliesen finden sich die Fugen wieder, welche natürlich vom Alltag auch gestresst sind. Sie werden dreckig, bekommen Schmutz zu jeder Zeit ab, nehmen Staub auf und auch Gerüche. Sogar Verfärbungen treten auf, was der Grund ist, wieso diese Hausmittel als Trick gegen schmutzige und teils verfärbte Fugen so beliebt sind.

Nagellackentferner gegen schmutzige Fugen

Nagellackentferner kostet nicht die Welt, sodass er preiswerter ist, als Fugenreiniger. Deswegen ist er auch bei vielen Hausmittelchen gerne mit dabei und bei den Fugen an erster Stelle. Einfach mit einem Wattestäbchen getunkt in Nagellack die Fugen säubern. Gröbste Verschmutzungen lassen sich dadurch entfernen und sorgen dafür, dass die Fugen wieder weiß erstrahlen.

Sodawasser hilft gegen verschmutzte Fugen

Wer Wasser und Soda im Haushalt hat, der darf beides gerne zu gleichen Teilen in einer Schüssel mischen, um damit die Fugen von dem Schmutz zu befreien. Dazu ist es ratsam, eine alte Zahnbürste zu nehmen, um das Sodawasser auf die Fugen zu tragen. Allerdings ist die Einwirkung mit 45 Minuten bis 60 Minuten etwas länger, ehe der Schmutz dann abschließend mit Wasser entfernt werden kann.

Backpulver sorgt für saubere Fugen

Ein Tütchen Backpulver mit Wasser zu einer Paste vermischen, welche dann gerne mit einer Zahnbürste aufgetragen werden kann. Auch hier gilt eine Einwirkzeit von ungefähr 45 Minuten, damit am Ende das Natron im Backpulver die schmutzigen Stellen bequem säubern kann. Mit einem feuchten Lappen drüber wischen und die Fugen sehen wieder fast wie neu aus.

Fensterreiniger zweckentfremden für die sauberen Fugen

Gegen Kalk und schmutzige Fenster ist der Fensterreiniger oder auch Klarreiniger sehr beliebt. Dieser hilft jedoch auch bei der Reinigung von Fugen, sodass man hier natürlich preiswert die Sauberkeit fördern kann. Einfach komplett unverdünnt auf die Fliesen samt Fugen sprühen, dann wiederum mit der Zahnbürste einschrubben und anschließend mit einem feuchten Tuch sauber wischen. Schon ist der Schmutz weg und die Fliesen glänzen noch dazu.

COPYRIGHT

  • Dieser Text wurde von Tina Müller verfasst und am 18.04.2020 an Marcel Rübesam übertragen.
  • Bild von Brett Hondow auf Pixabay