Rostflecken mit diesen Hausmitteln an den Kragen gehen

Rostflecken mit diesen Hausmitteln an den Kragen gehen

Insbesondere in und um die Wasch- sowie Spülzonen im Haushalt bildet sich nur allzu gerne Rost. Gerade am Abfluss der Spüle, dem Waschbecken sowie der Badewanne. Das kann passieren und hier müssen nicht starke chemische Rostentferner gekauft werden. Denn fast jeder Haushalt kann
kostengünstig den Rost mit diesen Tricks entfernen.

Zahnweiß kümmert sich um oberflächliche Rostflecken

Wenn daheim Rückstände von nassen Münzen oder anderen metallischen Dingen zu erkennen sind, auf gar keinen Fall starke Reinigungsmittel oder Chemie verwenden. Denn Zahnweiß ist deutlich erschwinglicher und kann mithilfe einer alten Zahnbürste die Oberflächen problemlos vom rückständigen Rost entfernen. Kurz das Zahnweiß einwirken lassen, mit der Zahnbürste wegreinigen und mit klarem Wasser nachgehen. Wie neu, oder?

Zitronensaft für Rost in Acrylwannen verwenden

Die Säure in der Zitrone macht nicht nur das Sprudelwasser erfrischender, sondern ist es in der Lage, die Rostflecken aufzulösen. Einfach den Zitronensaft einer frischen Zitrone oder gekauftem Zitronensaft an
den rostigen Stellen der Acrylwannen für mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Anschließend wegwischen und es glänzt wie neu.

Zahnpasta kümmert sich um rostige Bekleidung

Manchmal kommt es auch auf Textilien dazu, dass sich dort Rost bildet. Die Bekleidung muss nur durch einen Knopf irgendwie falsch gelagert worden sein und schon ist es passiert. Fluoridhaltige Zahnpasta ist hier die Lösung und der Grund, wieso mit einer Einwirkzeit von ungefähr 30-45 Minuten die anschließende Reinigung klassisch in der Waschmaschine die Rostflecken entfernt sein sollten.

Essigessenzen sorgen für einen rostfreien Teppich

Flugrost lässt sich nur allzu gerne auf dem Teppich nieder und wenn das passiert, sollte man schnell handeln. Essigessenzen mit Wasser verdünnen und einfach den Teppich an entsprechenden Stellen mit dem Essig einreiben. Circa 30 Minuten dauert es, ehe die Essig-Wasseressenz ausgespült/geschrubt werden kann, damit der Flugrost sich vom geliebten Teppichboden entfernen lässt.

COPYRIGHT

  • Dieser Text wurde von Tina Müller verfasst und am 16.04.2020 an Marcel Rübesam übertragen.
  • Bild von HOerwin56 auf Pixabay